Palliativ Care

„Palliativ“ kommt aus dem lateinischen pallium = Mantel und bedeutet so viel wie umhüllend oder Geborgenheit bietend.
„Care“ bedeutet Pflege oder Sorge.

Die Diakoniestation Ehringshausen bietet neben der normalen Grund- und Behandlungspflege auch eine palliative Versorgung zuhause an.
Das Ziel der „Palliativ Care“ ist es, die größtmögliche Aufmerksamkeit auf die Qualität der Lebenszeit von schwerstkranken Menschen zu legen.
Drei Schwestern mit der Fachkompetenz „Palliativ Care“  stehen zur Verfügung, um eine individuelle Beratung und Pflege zu gewährleisten.
Eine Vermittlung und Zusammenarbeit mit Hausarzt und Palliativarzt ist Teil der Arbeit.
Die Diakoniestation Ehringshausen ist darüber hinaus Kooperationspartner mit dem Klinikum Wetzlar, d.h. die SAPV – spezialisierte, ambulante, palliative Versorgung ist Zuhause möglich.
Der schwerstkranke Mensch steht im Mittelpunkt alle Bemühungen.
Die Auswahl der pflegerischen Maßnahmen richtet sich immer nach dem Bedarf und den Symptomen des Patienten. (Weniger ist manchmal mehr!)
Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.